Ihr Shop für Schutz und Sicherheit

Elektronischer Wachhund Bewegungsalarm

69
69,00 EUR

inkl. 20 % USt zzgl. Versandkosten

Ware bereits nachbestellt
102009

Der elektronische Wachhund ist eine äußerst überzeugende Apparatur zur Einbruchsabschreckung. Bewegungen zum Auslösen dieses Alarmgerätes werden mittels Radar durch Türen und Wände registriert und der Alarm wird aktiviert. Dies kann einen Einbruch wirkungsvoll vereiteln.

Im Gegensatz zu den üblichen Infrarot- Meldern kann dieses Gerät durch seine Radar Technologie selbst durch Betonwände Bewegungen erkennen und melden. Der elektronische Wachhund nimmt war, wenn sich jemand auf 3,5 m nähert. Der Eindringling wird mit einem täuschend echten, bis zu 105 db(A) lauten, Gebell in die Flucht geschlagen.

Es können 3 unterschiedliche Signalfunktionen eingestellt werden. Neben dem gespeicherten Hundegebell ( ca. 105 dB(A)), sind noch ein Alarmton oder ein Gong wählbar.

Ein einfaches Aufstellen und eine simple Bedienung zeichnen diesen Apparat aus. Das Gerät wird mit ausgerichtetem Sensor platziert, die Stromversorgung wird angeschlossen, die Alarmfunktion eingestellt. Durch manuelle Alarmauslösung kann die gewünschte Lautstärke ermittelt werden. Anschließend wird die Reichweite des Fühlers eingestellt und das System scharf geschaltet.

Durch die mitgelieferte Fernbedienung kann im Ernstfall bis zu einer Entfernung von 20 Metern ein Sofortalarm ausgelöst werden.

Zum Lieferungumfang gehört neben dem Netzteil auch Befestigungsmaterial für eine Wandmontage.

Damit der Alarmmelder trotz eines Stromausfalls scharf bleibt, übernehmen 8 Batterien vom Typ Mignon AA (nicht im Lieferumfang enthalten) zwischenzeitlich die Energieversorgung.

  Zurück

© 2016 securityonline.at